BOHO moon

Be someones 

M O O N

in  a  dark

hopeless night.

Magisch und faszinierend ist der Mond. Nicht nur seine wechselnde Gestalt ist geheimnisvoll, auch sein Einfluß ist spürbar. Er bewegt die Meere, so auch uns. Er leuchtet, ohne zu wärmen. Er ist nicht immer zu sehen und dennoch immer da ●☽○☾

 

 

 

NEUMOND - Zeit zum Visionieren und Intentionen zu setzen

  • Neubeginn
  • Neue Beziehungen
  • Positive Veränderungen

Es ist der ideale Zeitpunkt, um von neuen Zielen zu träumen. Zu journaln und zu schreiben.

 

   

 

ZUNEHMENDER MOND - Zeit des Zusammenwirkens

  • Wachsen
  • Lernen
  • Kreativität

Es ist der ideale Zeitpunkt sich zu verbinden, kommunizieren und etwas in 

Angriff zu nehmen.

 

 

  

VOLLMOND - Zeit der Dankbarkeit

  • Wünsche werden wahr
  • Schutz
  • Verwirklichung

Zeit zu schätzen zu wissen, womit man gesegnet ist. Dazu muss man klar sehen, was man alles erreicht hat.

 

   

 

ABNEHMENDER MOND - Zeit der Klarheit

  • Loslassen
  • Reinigen / Aufräumen
  • Öffnen

Zeit um Platz zu machen, damit man sich frei entfalten kann. Sich von physikalischen und mentalen Dingen trennen. Alte Projekte fertig machen.

 

 

Mögt auch ihr dieses Magisch Verträumte. Dann ist dieser zarte BOHO Mond genau das richtige für euch. Er ist angelehnt an meinen BOHO Regenbogen-Anhänger. Ob zum Verschenken oder als ganz persönliches Geschenk für euch♡ 

 

Ihr könnt sofort loslegen. Er ist schnell und einfach gehäkelt . . .

 

Zur Anleitung . . .

 

Schwierigkeitsgrad: leicht

Aufwand: ca. halbe Stunde

MATERIAL

 

Häkelgarn: ca. 20 Gramm 100% Baumwolle

Schnur oder Band zum aufhängen

Draht

Häkelnadel: Nr. 3

Nähnadel

Schere

LEGENDE

 

M      Masche (direkt um den Strang)

R       Reihe

○       Luftmasche

X       Feste Masche

III       feste Masche verdreifachen (Zunahme)


 Zur Vorbereitung:

 

Zuerst wird ein Wollstreifen vorbereitet. Er ist etwa 42 cm lang und 0,5 cm dick.

Und so geht's:     

 

Ihr beginnt damit, die Außenseite des Mondes zu häkeln. Die festen Maschen werden ab dem Draht um den Wollstreifen gehäkelt. Die angegebenen festen Maschen können abweichen, je nachdem, wie dick eure Wolle ist. Ich hatte eine ziemlich dünne verwendet. Haltet euch einfach daran, etwa 20 cm zu umhäkeln . .

 

 

1. R:       X ○, 90 X anschlagen                              = 90 M

Im nächsten Schritt einen Mond formen und das Ganze umdrehen, so, wie wenn ihr eine neue Reihe beginnt.

Fangt jetzt mit der Innenseite des Mondes an. Dazu weiter um den Draht-/Wollstreifen häkeln. Aber, um eine Ecke zu häkeln wird die letzte Masche der Vorreihe verdreifacht III. Anschließend die nächsten 4 festen Maschen in die Vorreihe häkeln. 

Danach separat weiterhäkeln und bis zur anderen Spitze des Mondes ca. 45 feste Maschen häkeln. 4 feste Maschen in die Vorreihe und die letzte wieder verdreifachen III.

 

2. R:     III, 4X in M der Vorreihe, 45X, 4X in M der Vorreihe, III                                = 59 M

 

Zum Schluß den Faden großzügig abschneiden und vernähen. Der Büschel, der an der oberen Spitze heraushängt in gewünschter Länge abschneiden und mit einem Kamm vorsichtig durchbürsten. Nach belieben eine Schnur/Band befestigen. Fertig ist der BOHO moon  

Hängt ihn einfach dort auf, wo er euer Herz glücklich macht

In jeder Häkelanleitung steckt viiiiiiel Mühe und Liebe, deshalb sollte man ehrlich und fair damit umgehen.

 

Ich bitte daher herzlich:

Diese BOHO moon Anleitung erschien zuerst auf http://www.haekelliebe-by-bine.com/ (März 2019). Anleitung und Fotos gehören bine von www.haekelliebe-by-bine.com. Bitte nennt mich als Designer und verlinkt mich. Weder diese Anleitung, noch Teile davon, noch die fertigen BOHO Mond Anhänger sind zum Verkauf bestimmt.

 


Ich wünsche euch viel Freude beim Häkeln und freue mich über herzliche Kommentare und Anregungen.

 

Wünsche euch Licht und Liebe

 

Eure bine♡

Kommentar schreiben

Kommentare: 0