Handystrap

Hättet ihr gerne euer Smartphone immer zur Hand ohne die Sorge, es fallen zu lassen? Dann gibt da zum Glück eine praktische Lösung. Handstraps/-ketten 

Handyketten sind gerade voll im Trend und überall zu finden. Mit meiner Diy Anleitung könnt ihr euch relativ leicht selbst eine basteln.

Ihr Braucht:

Eine elastische Handyhülle. Die gibt es zum Beispiel für ein paar Euro bei Amazon. Ich habe sogar eine aus Kunstoff genommen, aber mit einer elastischen geht es einfacher.

Ein Häkelband (siehe Anleitung unten)

Verbindungsringe, am besten welche, die spiralförmig sind, damit sie auch gut halten. Achtet auf die Größe, denn das Seil muss dort durch passen. Wenn euer Seil 6mm breit ist, würde ich zum Beispiel 8mm Ringe verwenden. .

Einen Karabinerhaken. Damit verbinden wir hinterher beide Schlaufen. Das müsst ihr nicht, ihr könnt auch einfach zwei Enden irgendwie cool zusammenknoten, aber so fand ich es am schönsten.  

Perlen und Edelsteine (optional)

Zur Anleitung des Häkelbandes . . .

 

Schwierigkeitsgrad: leicht

Aufwand: ca. 1 Stunde

 

MATERIAL

Häkelgarn: ca. 20 Gramm 

Häkelnadel: Nr. 3

 

Nähnadel

Schere

  LEGENDE

 

M      Masche

R       Reihe

○       Luftmasche

X       Feste Masche

 


Werbung unbeauftragt wegen Markenerkennung
Werbung unbeauftragt wegen Markenerkennung

Und so geht's:     

 

Schritt 1:

Um das Häkelband zu häkeln wird in Runden gegen den Uhrzeigersinn gehäkelt.

Zuerst 2 ○. Dann in die erste ○ eine X häkeln (s. Bild 1 - 3).

Anschließend in die zweite M eine X häkeln (s. Bild 4 - 6).

Ab jetzt immer in die hinteren beiden M einstechen, Faden durchziehen und wieder eine X häkeln (s. Bild 7 - 9).


 

Solange weitehäkeln, bis ihr die gewünschte Länge erreicht.

Meine Kette ist ca. 1 Meter lang. 

Schritt 2:

Der zweite Schritt ist leider am nervigsten, weil er ein bisschen fummelig ist. Ihr nehmt eine Dicke Nadel und stecht ein Loch in die untere Seite der Smartphonehülle (ich habe leider den Fehler gemacht und sie oben hineingebohrt), möglichst nah am Rand, sodass auch das Seil noch hindurch passen wird. Stecht mehrmals von beiden Seiten, damit sich das Loch ein wenig weitet.

Jetzt biegt ihr die Verbindungsringe an einer Seite ein bisschen auf und fummelt den Ring durch das kleine Loch in der Smartphonehülle.

Schritt 3:

Jetzt befestigt ihr den Karabinerhaken an einem Ende und das andere Ende einmal durch den Ring schieben und eine Schlaufe bilden. Diese mit einem Makramee-Verschiebeknoten fixieren, sodass ihr es in der Länge verstellen könnt.  

Ihr könnt die Engen nach Belieben mit Perlen und Edelsteinen, Quasten und kleinen Anhängern verzieren.

Legt das Smartphone in die Hülle und probiert aus, ob die Länge gut passt. 

 

Tadaaaa . . . schon habt ihr eue ganz individuell gestaltete Handykette zum Tragen 

Ich wünsche euch ganz viel Freude beim ausprobieren. Hinterlasst mir gerne eure Erfahrungen. Habt ihr euer Smartphone immer bei euch oder kann es auch mal liegen bleiben?

 

Viel Licht und Liebe

Eure bine

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0