Mitgefühl

If you want others to be  h a p p y , 

practice compassion.

If you want to be happy,

practice  c o m p a s s i o n.

 

-Dalai Lama

Meine Lieben, 

ich verspüre ein ganz großes Bedürfnis meine Gedanken zum Thema #stayathome wegen Corona  (COVID-19) mitzuteilen.

Die vergangenen Wochen und Tage und vor allem die nächste Zeit ist für uns mit Ängsten behaftet. Der Coronavirus stellt die Menschheit auf eine große Probe. 

Ich möchte dennoch mit eurer Hilfe versuchen etwas positives ins Feld zu setzten. Umso mehr Menschen diese Situation nutzen, um etwas mit Freude zu kreieren, umso mehr positive Energie wird freigesetzt. Lasst euch nicht von euren Ängsten beherrschen. Ihr habt die Kontrolle. Ihr entscheidet, ob ihr euch den Himmel oder die Hölle kreiert. Wir leiden immer, wenn wir nicht mit dem einverstanden sind was ist. Sobald wir akzeptieren was uns das Leben bringt und wir nicht ändern können, kommt die Erleichterung und man fühlt sich frei. Ihr könnt Ruhe in diese ängstlichen Zeiten hineinbringen. Vielleicht musste es zu einer solchen Katasrophe kommen, damit alle begreifen, was wirklich im Leben auf der Erde zählt. Die Liebe zu sich selbst, zu seinen Mitmenschen und natürlich allen Geschöpfen auf dieser Erde. Findet zur Liebe, zum Licht, zum Mitgefühl.

Fragt euch wie es eurem Nächsten geht? Wird es jeh wieder so werden, wie es vorher war? Ich weiß, ich bin nicht alleine, wenn ich sage: "Ich hoffe nicht." Das Leben ist eine Reise und alles dreht sich um Wandel und Wachstum. 

Umarmt den Moment. Nie zuvor hatten wir diese Möglichkeit. Kreiiert etwas Gutes, etwas aus der Freude.

Mir gefiehl die Idee von @yippieyippieyarn auf Instagram so gut Regenbogen an die Fenster/Türen zu hängen. So können die Kinder beim Spazieren gehen die Kunstwerke zählen und haben Spaß beim "Hoffnung sammeln" und wissen, dass viele andere Kinder auch zu Hause bleiben müssen. Das ist so schön, dass ich es gleich mal in die Tat umgessetzt habe. Ich habe meinen B O H O rainbow ans Fenster gehängt als Zeichen für Liebe, Licht und Mitgefühl🖤  Um zu zeigen "Ihr seid nicht allein". Dazu werde ich jeden Abend eine Kerze  am gleichen Fenster anzünden. Wenn man in der Dunkelheit den Regenbogen nicht mehr sieht, das Licht bleibt. Macht mit! T e i l e n  absolut erwünscht . . . Ob ihr einen Regenbogen malt, bastelt, näht oder häkelt. Setzt ein Zeichen. Gemeinsam nicht allein. 

 

Eure bine 🖤 

Weitere zauberhafte Gedanken:

Christina von Dreien

Agnieszka 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0